Aus den bildenden Künsten

Machen Sie mit

Sie möchten sich an diesem Forum beteiligen?
Schreiben Sie mir gerne eine Nachricht, dann nehme ich ihren Beitrag gerne im Forum auf

Zum Formular -->

Von der Rehabilitation der Gefühle

Eine Denkschrift der sich fühlenden Menschlichkeit  / Beitrag August 2019

Korrespondierend zu meinem bisherigen Plädoyer - Gefühle auch im Berufsleben willkommen zu heißen - lässt sich feststellen, dass bereits im 18. Jhdt. eine Kultur des Fühlens, der Gefühle aufkam.

In der Übersetzung von Lawrence Sternes "Sentimental Journey" prägte Lessing den Begriff der "Empfindsamkeit", welcher dem damals vorherrschenden rationalistischen Prinzip komplementär zur Seite stand.

Zunehmend jedoch neigte sich  das Pendel der Empfindsamkeit einseitig dem Herzen zu und blendete damit genauso einseitig die Ganzheitlichkeit des Menschseins aus, wie es die Rationalisten bis dato taten.

 

Was nun soll die Lesart der auch literarisch ausgelebten Gefühlswelt für unseren beruflichen Alltag bedeuten?

 

 

 

 

 

Weiterlesen …